Allgemein

Die Alternative zu Fleisch? Kein Tofu, Bratwürstchen!

Nein, du hast dich nicht verlesen. Die neueste Errungenschaft für Vegetarier und alle, denen 7 mal die Woche Fleisch am Teller beim Hals raushängt, durfte ich heute kennen lernen. Was das ist, was da drinnen ist und wo du es bekommst, hier erfährst du es.

Hermann Neuburger, bekannt für den Satz „Sagen Sie niemals Leberkäse zu ihm.“, ist einer der bekanntesten österreichisLogo_Vektor.jpgchen Fleischproduzenten aus Ulrichsberg. Ein Mann mit einer Vision, die seit gut 10 Jahren existiert: Fleisch durch alternative Produkte zu ersetzen, ohne an Geschmack einzubüßen. Das Projekt nennt sich, sehr passend, Hermann Fleischlos.
Ein Beispiel:

Du machst eine Grillparty für 20 Personen, du kannst dir sicher sein, dass mindestens ein Vegetarier dabei ist, vielleicht eine Schwangere die zur Vorsicht kein Fleisch isst und wenns blöd läuft noch jemand, der eine Fleischdiät macht. Welche Alternativen bleiben dir?
• Halloumi-Käse
• Maiskolben
• Zucchini
• Tofuwürstchen, die keiner isst, weil sie nach nichts schmecken und du sie nur kaufst um etwas anbieten zu können (kennt fast jeder)
• oder diese Leute charmant ausladen, weil sie dein Fleisch nicht runterwürgen

Die Lösung für dieses Problem entdeckte ich heute in einer Anzeige auf Facebook. Wie es der Zufall will fand auch gleich bei mir in der Nähe, am Jakominiplatz (Graz), eine Verkostung statt.
Wenns was gratis zum essen gibt mache ich mich natürlich gerne auf den Weg, ich bin ja nicht so dass ich die Jungs auf dem Zeug sitzen lasse. Also ab in die Straßenbahn in Richtung satt werden.

IMG_2846 (1)

Dort angekommen strömte mir sofort der Duft von Gegrilltem in die Nase. Als ich mich dem Stand näherte, sah ich nur ein paar Würstchen einsam in der Pfanne brutzeln, und sie riefen nach mir!
Nach dem Motto „Ich kam, ich sah, ich stopfte“ verkostete ich die Köstlichkeiten, bevor ich mich aufklären ließ, was da eigentlich so drinnen steckt.

Die Antwort begeisterte mich, denn das vorzügliche „Würstchenfleisch“ waren Pilze und Reis. Genauer gesagt Kräuterseitlinge, Reis, Sonnenblumenöl, Eiweiß und -gelb, Salz und Gewürze. Überraschend, denn der Geschmack, die Konsistenz, Aussehen und Geruch waren einem normalen Bratwürstchen sehr ähnlich. Mein Interesse war geweckt.

E-Nummern, Konservierungsmittel und Zusatzstoffe sucht man bei den Dingern vergeblich, dafür findet man bei den Zutaten den Verweis auf kontrolliert biologische Landwirtschaft. Das Sortiment besteht derzeit aus 4 Produkten: Rostbratwürstchen, Bratstreifen (Hühnerbruststreifen nachempfunden), Käsebratwurst und Gyros.
Geschmacklich unterscheiden sich die verschiedenen Sorten sehr, da hat wohl jemand daran gedacht dass die verschiedenen Fleischsorten auch anders schmecken, und somit die Gewürze und Zutaten leicht verändert sind (Grundzutaten bleiben jedoch gleich). Ein großes Plus ist die Würze, denn du kannst dir Omis Spezialmarinade getrost sparen, das Zeug hat einen Geschmack, der dich umhaut!

Produktranche_4Sorten

Preislich gesehen ist der ganze Spaß nicht wirklich auf der billigen Seite, aber wenn etwas aus biologischer Landwirtschaft stammt, bezahle ich auch die 4 bis 6 € gern, denn auf Massentierhaltung und Ausbeutung wird hier nicht gesetzt. Außerdem, wer sich mit Pilzen auskennt (also nicht die zum rauchen, sondern die zum essen), wird dir sagen, dass so ein Kräuterseitling kein zähes Biest ist. Ganz im Gegenteil, er benötigt viel Pflege und Aufmerksamkeit, damit er gut wächst. Preis-Leistungs-Kalkulation hat da also wer ziemlich drauf!

Pilzzucht_V4

Kaufen kann man das alles bei jedem Merkur in Österreich und bei ausgewählten Supermärkten. Du willst nicht so weit laufen? Kein Problem, es gibt auf der Website einen Shopfinder. Die Web-Adresse steht hier ganz unten.

Fazit:
Geschmacklich sind wir hier auf einer ganz hohen Ebene, genauso bei der Qualität. Ich steh am Grill oder vor der Pfanne, und muss kein schlechtes Gewissen haben. Denn das, was da vor mir liegt, ist nicht 5 Jahre lang mit 300 anderen Exemplaren auf 1/2 qm gestapelt worden. Unglaublich aber wahr, hier legen sogar noch viele Menschen Hand an, denn einige Vorgänge wären maschinell nicht zu bewältigen. Der Fleischersatz kann stark mit seinem Vorbild mithalten, ein Highlight für jede Mahlzeit!

Kennst du das Zeug schon? Bist du vor Begeisterung vom Stuhl gefallen, oder wars nicht dein Geschmack? Sags uns! Auf Facebook, Instagram oder per Mail an ginandchocolate@gmx.at

Neuburger Fleischlos GmbH
Dreisesselbergstraße 6
4161 Ulrichsberg
+ 43 (0)7288 70 01 30
http://www.hermann-fleischlos.at

Dein Gin
Bildschirmfoto 2017-05-11 um 17.12.37

ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s