Allgemein

Das Mohnkäseexperiment

Ihr Lieben! Die Bikinibody-Saison hat zwar schon schon längst begonnen…aber das wollen wir uns trotzdem nicht entgehen lassen! Frisch gebackenes „Mohn-Käse-Törtchen“ passt doch in jeden Baderucksack noch mit rein oder? 
Lecker Schmecker? Also let’s go!

IMG_3888.JPGIhr braucht dazu:
4Eier (getrennt)
150g Mohn
100g Haselnüse gerieben
100g Zucker
100g Butter
2TL Backpulver
1Pkg Vanillepuddingpulver(ca 40g)
30ml Milch

IMG_4167Für das Topping:
2 Packungen Frischkäse (ca 200g)
80g Staubzucker
1halbe Zitrone
50g Butter

So geht’s!
1. Butter schmelzen und weichrühen.
2. Anschließend nacheinander Milch, Zucker, Haselnüse & Mohn hinzugeben.
3. Vanillepuddingpulver mit Backpulver vermischen & ebenfalls zur Mohnmasse   hinzugeben, sowie Eidotter untermischen.
4. Das übrig gebliebene Eiklar steif schlagen und unterheben.

Eine Backvorm (ø24cm) mit Butter einfetten und mit der Mohnmasse befüllen. 
Bei 180°C vorgeheiztem Backofen für 30 Minuten backen bis die Oberfläche leicht braun geworden ist.
Ist euer Meisterwerk fertig, bitte unbedingt auskühlen lassen, damit euer Topping nicht zerfließt!

Das Topping: 
Frischkäse mit der Butter cremig rühren. Anschließend Staubzucker hinein sieben & eine halbe geriebene Zitrone untermischen.
Auf dem ausgekühlten Mohnkuchen verteilen. Nach Lust und Laune lässt sich das Zitronentopping noch mit Streusel oder Himbeeren toppen! Bon appetit!

(ACHTUNG: – Naschen und schlecken nicht vergessen!)



Gutes Gelingen wünscht euch,

eure Chocolate

Bildschirmfoto 2017-05-11 um 17.12.40mohn2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s